MEINE WERKZEUGE


Stifte/Pens

Die Farb- und Bleistifte von Faber-Castell tummeln sich seit über 12 Jahren in meiner Tasche:

Für meine Skizzen ist der geschmeidige und tiefschwarze PITT Oil Base eine willkommene Abwechslung zum üblichen Graphitgrau.

Er ist wasserfest* und staubt nicht.

PITT Oil Base schwarz extra soft

Hohe Lichtbeständigkeit, Farbbrillianz und vor allem Bruchfestigkeit zeichnen die Ölkreideminen der Polychromos aus.

Polychromo

Aus dem Hause Caran d'Ache nutze ich Wachspastelle aus der Serie Neocolor II. Mir gefällt die cremige, deckende Konsistenz und ihre Wasservermalbarkeit. Sie sind überwiegend hoch lichtbeständig.

Neocolor 2

Weder das Eine noch das Andere, hat sich der Brush Pen von Pentel zu einem echten Arbeitstier entwickelt! Die flexible Nylonspitze macht zarte als auch expressive Linien möglich. Bonuspunkte gibt es für die wasserfeste* Tusche und austauschbaren Patronen.

Pentel Brush Pen

Zum ausbessern meiner Outlines und für Lettering nutze ich verschiedene Stärken des PITT artist pen von Faber-Castell.

Ebenfalls wasserfest*.

PITT artist pen

Pinsel/Brushes

Für meine Aquarellarbeiten nutze ich da Vinci-Pinsel aus den Serien Casaneo 5598, Cosmotop-Mix B 5530 sowie Ussuri Sable 1522 in den Größen 1-8.

da Vinci Casaneo

Viele Jahre schon ist der Colour Brush im Gebrauch und die Pinselspitze bleibt weiterhin formstabil. Aufgrund seiner wasserlöslichen Farbe und größeren Pinselspitze wurde er vom oben genannten Brush Pen abgelöst.

Pentel Color Brush

Praktisch für unterwegs! Dieser Nylon-Pinsel mit Wassertank stammt ebenfalls aus der Pentel-Familie.

Pentel Aquash Brush

Aquarell/Watercolor

Mein Kasten besteht aus 16 Farbtönen von Schmincke aus der Linie HORADAM:

215 Zitronengelb, 224 Kadmiumgelb hell, 230 Neapelgelb rötlich, 349 Kadmiumrot hell, 353 Permanent Karmin, 366 Dunkelrot, 474 Manganviolett, 494 Ultramarin feinst, 492 Preußischblau, 509 Kobalttürkis, 519 Phtalogrün, 534 Permanentgrün oliv, 655 Lichter Ocker, 649 Englisch-Venezian. Rot, 663 Sepiabraun, 780 Elfenbeinschwarz.

Schmincke Horadam Aquarell

Tusche/Ink

Indian Ink A la Pagode von Sennelier ist äußerst wasserfest* (auch bei starker Verdünnung) und lichtbeständig. Sie trocknet glänzend auf, wenn kein oder wenig Wasser beigemengt wird. 


Papier/Paper

Aquarellpapier:

  1. Hahnemühle Lanaquarell 300g coldpressed
  2. Hahnemühle Cornwall 450g matt (Akademiequalität, nutze ich für Studien)

Zeichenpapier:

  1. Hahnemühle Federzeichenblock 250g (ideal für Brush Pens und Federn, kein "ausbluten")
  2. Hahnemühle Bamboo Mixed Media 265g (geeignet für sämtliche Materialien, radierfest)
  3. Günstiges Papier für Laserdrucker (für einfache Skizzen und Notizen)

Hardware

Software


  1. Rechner: Apple iMac 27" (liebevoll "Trudi" genannt)
  2. Grafiktablett: Wacom Intuos pro M
  3. Kamera: Nikon D3300 (hört auf den Namen "Helene")
  1. Adobe Photoshop
  2. Adobe InDesign
  3. Adobe Illustrator
  4. Corel Painter

*Leider ist wasserfest nicht gleich 100% wasserfest. Ein Teil der Tusche löst sich auch nach einer längeren Trocknungszeit und trübt Aquarellfarbe.